Mein Konto

Neuer Kunde

Kein Problem, eine Anmeldung ist einfach und sicher. Die Anmeldung dauert nur wenige Augenblicke.

Registrieren

Ich bin bereits Kunde
Einloggen mit Email und Passwort

Positionen anzeigen
Sie haben noch keinen Artikel im Warenkorb.

Produktion Schwarzer Tee

 

Die Teeproduktion ergibt jede gewünschte Blattsortierung.

Je nach Anforderung an den Tee und in Anlehnung an die geographischen Begebenheiten wird der

Tee maschinell oder manuell gepflückt

 

Produktionsschritte

 

 

1.      Pflücken der frischen Teeblätter

         - Klassifizieren des Blattgutes in verschiedene Grade

2.     Welken auf von Ventilatoren durchlüfteten Welktrögen – ja nach Wetterlage wird heiße bzw.

        kalte Luft eingeblasen. Zeit ca. 14-18 Stunden, wobei das Blatt zwischen 30% und 50%

        Feuchtigkeit verliert und für den weiteren Arbeitsgang geschmeidig gemacht wird

3.     Rollen; die Zellwände werden aufgebrochen, der austretende Zellsaft verbindet sich mit

        Sauerstoff und bildet so die Grundlage für eine folgende Fermentation. Es werden 2

        Rollvorgänge à 40-50 min gefahren, wobei der austretende Zellsaft dem Blatt stets wieder

        zugeführt wird

4.     Auflockern des zusammengerollten Blattes in Rüttelmaschinen

5.     Auf Regalen oder dem Boden spezieller Fermentationsräume wird das Blatt ca. 10 cm hoch

        geschichtet und für 2-3 Stunden bei einer Temperatur von 27°C-33°C und ca. 80-90%

        Luftfeuchtigkeit seinem natürlichen Oxidations- und Gärungsprozess ausgesetzt

6.     Trocknen: der Tee wird in den Conveyor (Trockner) gegeben und bei ca. 116°C für rund 24

        min getrocknet. Restfeuchtigkeitsgehalt des Blattes etwa 6%

7.     Abkühlen des Blattes

8.     Aussortieren der Stalks

        - per Hand

        - per Maschine

9.      Sortieren durch Aussiebung in verschiedene Grade
10.    Verpacken

 



Diesen Artikel bookmarken bei  

YiGG

 

Wir sind in Facebook

 


Hinweis zum Datenschutz